SEO-Strategien nach Pinguin & Panda

Montag, 10. September 2012
KATEGORIE: SEO

In den vergangenen 12 Jahren hat Google alles mögliche getan, um überoptimierte Internetseiten so gut es geht zu filtern. Sie haben eine Menge an Updates und Algorithmus-Änderungen im Laufe der Jahre veröffentlicht. Zwei der jüngsten Google Updates 2012 sind die Google-Panda und Google-Pinguin-Updates. Diese beiden Änderungen haben die Rankings bei Google vieler Webseiten in den Google Ergebnisseiten stark durcheinandergewirbelt. Dies wiederum kann zu einem ernsthaften und kostspieligen Rückgang der Besucherzahlen bei abgestraften Websites führen. Google’s Ansicht, wenn es um einzigartige Inhalte geht, ist kristallklar, nur lesbare Inhalte sind hochwertige Inhalte!

Änderungenen nach den Google Updates 2012
Während Keywords weiterhin wichtig bleiben, sind interessante Inhalte, die zugunsten der tatsächlichen Leser und nicht nur für die Suchmaschinen geschrieben sind, ein Muss. SEO-Methoden, wie das Stopfen von Keywords in unsinnige Artikel um das Ranking zu verbessern, könnten schon bald ein Ende haben. Aber das bedeutet nicht, dass Seo-Strategien und Anbieter für Suchmaschinenoptierung  am Aussterben sind. Die Qualität der Inhalte wird zunehmend wichtig für den Erfolg einer Webseite. Die Optimierung ist weiterhin erforderlich, jedoch müssen Suchmaschinenoptierer ihre grundlegenden Strategien neu definieren.

SEO-Strategien 2012

  • Eingehende oder Inbound-Links sind immer noch unumgänglich, aber der Schwerpunkt liegt letztendlich auf der Vielfalt. Vor den Panda- und Pinguin-Updates war es wichtig sicherzustellen, dass das Schlüsselwort/Keyword unbedingt auch als Linktext verwendet wurde. Jetzt hingegen ist in Sachen Backlinks Vielfalt angesagt. Das bedeutet, dass es viele eingehende Links von vielen verschiedenen Webseiten mit vielen unterschiedlichen Linktexten gibt. Hier ein interessanter Beitrag zum Thema bei SEO-Radio.
  • Eines der Probleme, die Google versucht zu korrigieren, ist die „gefertigte Verlinkung“ – Linkbuidling vom Fließband. Bestenfalls führt eine derartige Offpage-Optimierung noch zu einem höheren PageRank. Allerdings ist schon lange klar, dass der PageRank als SEO-technisches Bewertungskriterium weitgehend ausgedient hat. Deshalb legt Google zusätzlichen Wert auf die Themenrelevanz der Verlinkung. Ideal ist, wenn im Linktext bereits klar wird, woraus der Mehrwert der Zielseite besteht.
  • Content is King, eine uralte, aber dennoch immer noch gültige Aussage! Authentische Texte sind ein weiterer Punkt in der Seo-Strategie. In erster Linie müssen Texte einen Sinn ergeben, sie sollten für Leser geschrieben werden und nicht nur zum Nutzen der Suchmaschinen. Das heißt, die Verwendung von Keywords und Phrasen sollte nicht übertrieben werden.

Der Seitenaufbau ist in zukünftigen Seo-Strategien enorm wichtig. Eine umfangreiche und erfolgreiche Webseite braucht nicht, Dutzende von Seiten, die sich nur minimal voneinander unterscheiden. Denn zu viele Seiten, die sehr ähnlich sind, werden seltsam aussehen und von Suchmaschinen als überflüssig angesehen. Und wieder einmal macht Google eins deutlich, und zwar dass der Inhalt die beste Strategie ist. Informative und qualitative Inhalte, die für Besucher nützlich sind, können jede Seite ganz nach oben in den Rankings befordern.

Wichtig ist vor allem Geduld. Schneller Linkaufbau, wie ihn Harry Henke mit dem Keyword HochgeschwindigkeitsSEO im Rahmen eines Wettbewerbs betreibt, ist in diesem speziellen Fall sicher zwingend notwendig. Der Schuss kann aber auch nach hinten losgehen, insofern ist seine Aussage richtig, dass man es – wie Harry auch schreibt – mit der Hochgeschwindigkeit bei SEO keineswegs übertreiben sollte.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Furl
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Technorati

Einen Kommentar dazu schreiben:

Fr den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen